Sprachen

Sprachen am EAG

„Sprache ist der Schlüssel zur Welt.“ Diese Weisheit verbreitete der Schriftsteller Wilhelm von Humboldt bereits im 19. Jahrhundert und sie hat bis heute Bestand. Sprache verbindet Menschen und erlaubt es ihnen, sich untereinander auszutauschen und das Zusammenleben zu gestalten.

An unserer Schule wollen wir junge Menschen ausbilden, die mit Sprachbewusstsein und Sprachwissen ausgestattet sind, das den Kommunikationsanforderungen unserer Zeit gerecht wird. Jedes kommunikative Ereignis muss in der heutigen Zeit überprüft werden, und dazu braucht es eine kritische Haltung gegenüber seriösen oder manipulierten Sachverhalten. In unserem globalen Zeitalter werden Kenntnisse der Sprachen der Welt und ein sensibler Umgang damit voraussetzt. Um Sprache in ihrer Tiefe zu verstehen und sie richtig zu anzuwenden, benötigen wir das Studium der Literatur und der Schriften der Vergangenheit. Daraus können wir Regeln und Normen sowie den ästhetischen Anspruch für deren Verwendung ableiten und weiterentwickeln.

Französischunterricht am Schnuppertag

Lateinunterricht am Schnuppertag

„Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster, das einen neuen Ausblick auf die Welt eröffnet und die Lebensauffassung weitet.“

Frank Harris (1856-1931) war ein irisch-englischer Autor, Publizist, Editor und Redakteur.

Sprachenfolge am EAG